Herzlich willkommen auf der Seite der

Schulschwimmzentren Brandenburg

Schule und SSZ

Schwimmen als Unterrichtsfach

Schwimmen lernen ist ein verbindlicher Bestandteil des Sportunterrichts.
Der Schwimmunterricht in der Primarstufe und in der Sekundarstufe I wird in Schulschwimmzentren (SSZ) von erfahrenen Schwimmlehrern durchgeführt. SSZ werden in geeigneten Hallenbädern eingerichtet.

Grundlegendes Ziel der Schwimmausbildung in der Primarstufe ist der sichere Aufenthalt sowie das Bewegen und Orientieren im, am und auf dem Wasser. Dabei werden Grundlagen der Schwimmfähigkeit erlernt und gefestigt und so viel Wassersicherheit vermittelt, dass die Lernenden mit jeder Situation im Wasser zurechtkommen. Neben dem Erlernen der Schwimmtechniken erwerben die Schülerinnen und Schüler, im Besonderen in der Sekundarstufe, ausgewählte Kompetenzen in weiteren Schwimmsportbereichen wie z. B. Wasserspringen, Tauchen oder Rettungsschwimmen.

Elternhinweise
(SSZ) Blog Hinweis

Was ist zur Vorbereitung des Schwimmunterrichts wichtig?

Bewertungskriterien
(SSZ) Blog Bewertungen

Was wird im Schwimmunterricht bewertet und können Schwimmabzeichen erworben werden?

Baderegeln der DLRG
(SSZ) Blog Bilder

Wenn Baden und Wassersport ein Vergnügen bleiben soll, muss bei allem Spaß auch Vernunft walten.

Niveaustufen

Entwicklung zum Sicheren Schwimmen Können

1. Niveaustufe

Wassergewöhnung

Wassergewöhnung sind die körperliche Wahrnehmungen der Eigenschaften und Wirkungen des Wassers sowie die Aneignung der Grundfertigkeiten des Schwimmens.

2. Niveaustufe

Grundfertigkeiten

Grundfertigkeiten wie Atmen, Tauchen, Gleiten, Springen, Rollen, Drehen sind Fortbewegen die zielgerichtete Bewegungen im Wasser ermöglichen.

3. Niveaustufe

Basisstufe

Schwimmen Können - Verbindung von Grundfertigkeiten und Sicher Schwimmen Können

4. Niveaustufe

Sicher Schwimmen Können

Sicher Schwimmen Können bedeutet, dass vielseitige Anwendung der erlernten Schwimmtechniken und qualitativ hohes Niveau des Könnens und durch Sprünge ins Tiefwasser beherscht werden.

Es ist ein guter Tag

Wir helfen den Schüler: innen, Ihre Ziele zu erreichen

Wir legen vor allem Wert darauf, unsere Schwimmstunden interessant, abwechslungsreich und einzigartig zu gestalten
sowie und gleichzeitig neue Schwimmfähigkeiten und persönliche Entwicklung zu vermitteln.

1. Leitsatz

Die Einzigartigkeit des Wassers beachten.

2. Leitsatz

Die Biomechanik des Schwimmens berücksichtigen.

3. Leitsatz

Die methodische Abfolge einhalten.

4. Leitsatz

Die individuelle Progression der Könnensentwicklung berücksichtigen.

5. Leitsatz

Das Schwimmen kompetenzorientiert entwickeln.

6. Leitsatz

Die koordinativen Fähigkeiten weiterentwickeln.

SSZ – Brandenburg

Unsere Schulschwimmzentren

Das zuständige staatliche Schulamt (StSchA) legt in Abstimmung mit den betroffenen Schulträgern für jedes SSZ einen Einzugsbereich fest.

SSZ-Cottbus, Teamleiterin

Carmen
Loecke

SSZ-Spremberg, Teamleiter

Tilo
Heinig

SSZ-Forst (Lausitz), Teamleiterin

Doreen
Paukstadt

SSZ-Finsterwalde, Teamleiterin

Grit
Schreiber

SSZ-Cottbus
Sielower Landstraße 19,
03044 Cottbus
SSZ-Forst
Jahnstraße 1A,
03149 Forst (Lausitz)
SSZ-Spremberg
Alexander-Puschkin-Platz 6,
03130 Spremberg
SSZ-Finsterwalde
Brunnenstraße 20,
03238 Finsterwalde
Mit freundlicher Unterstützung von
Hello.
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner